Freizeit & Erholung 2030

Verein "Goldingertal Eschenbach" in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Eschenbach hat eine Gesamtstrategie entwickelt. Die Bereiche Freizeit und Erholung sollen über die nächsten Jahre gemeinsam, gezielt und koordiniert weiterentwickelt werden.

 

 

Goldingertal EschenbachGoldingertal Eschenbach

Mit "Goldingertal Eschenbach" ist die gesamte Gemeinde Eschenbach gemeint. Überall dort, wo mit der einheimischen Währung, dem Goldigä Taler Eschenbach bezahlt werden kann.

 

Wertschöpfung GoldingertalTouristische Wertschöpfung

Eine Studie zeigt eindrücklich, welchen Stellenwert Freizeit und Tourismus für Eschenbach haben, davon profitieren nicht zuletzt viele Kleinbetriebe. Parallel zur Studie wurde die Strategie «Freizeit & Erholung 2030» für das gesamte Gemeindegebiet erarbeitet.

Bericht touristische Wertschöpfungsstudie

 

Pilotphase GoldingertalPilotphase bis 2024

Im nächsten Schritt werden die verschiedenen Handlungsfelder in einer bis 2024 dauernden Pilotphase bearbeitet. Dabei agieren «Goldingertal Eschenbach» und die Gemeinde Eschenbach gemeinsam in einer Arbeitsgruppe und die personellen Ressourcen bei «Goldingertal Eschenbach» werden aufgestockt. 

  

Handlungsfelder GoldingertalHandlungsfelder

Es gibt zahlreiche Ideen, wir haben uns für die Pilotphase auf die Wichtigsten, mit dem grössten Handlungsbedarf, fokussiert.  

 

 

 

 

Freizeit und Erholung GoldingertalFreizeit & Erholung
Unter der Prämisse «Bestehendes erhalten und entwickeln» werden die lokalen Perlen (Wanderwege, Bänkli, Feuerstellen, Naturerholungsräume, Goldloch etc) in der ganzen Gemeinde gefördert. Die neue Arbeitsgruppe «Freizeit & Erholung» tritt als «Kümmerer» für die verschiedenen Aufgaben auf, womit die Verantwortlichkeiten klar adressiert werden. 

 

Gruppen GoldingertalGruppen
Das Potential des Goldingertals als Gruppen-Destination soll noch besser ausgeschöpft werden. Die Töffli-Touren als bereits umgesetztes Produkt beweisen, dass damit zahlreiche lokale Akteure (Vermarkter, Gastronomie etc.) profitieren. Gruppenangebote bringen eine breit abgestützte Wertschöpfung, fördern die Vernetzung der verschiedenen Akteure im Tal und sorgen für eine bessere Auslastung unter der Woche. Nebst der Schaffung zusätzlicher Angebote steht auch die Klärung der Schnittstellen (Atzmännig, Vermarkter, «Goldingertal Eschenbach») im Vordergrund.

 

Netzwerk Vermarkter GoldingertalNetzwerk Vermarkter
Bereits seit 25 Jahren fördert «Goldingertal Eschenbach» die Vernetzung und die Zusammenarbeit der lokalen Anbieter. Der ursprünglich definierte Vereinszweck ist nach wie vor ein wichtiges Standbein. Die eigene Währung, der Goldigä Taler Eschenbach, hat sich etabliert und mit den Angeboten "Gold Trophy unterwegs" sowie Goldschatz-Wein wurden weitere Vernetzungsprodukte umgesetzt. In der Pilotphase der Strategieumsetzung soll der Austausch unter den Vermarktern weiter gefördert und vertieft werden und allfällige weitere Potentiale aufgezeigt werden.

 

übernachten Goldingertal eschenbachÜbernachten
Der Tagestourismus ist seit jeher das Steckenpferd des Tals. Gleichzeitig hat die Pandemie den Trend zu Kurzaufenthalten in der näheren Umgebung weiter befeuert. Übernachtungsgäste sorgen erwiesener Massen für eine höhere, breiter diversifizierte Prokopf-Wertschöpfung. Der Fokus in der Pilotphase liegt dabei auf der Förderung von niederschwelligen und einfach zu etablierenden Übernachtungsangeboten (Agro-Tourismus, Camper-Stellplätze etc). Bei bereits bestehenden Angeboten (z.B. Airbnb) sollen Kommunikation und Vernetzung intensiviert werden.

 

AustauschKommunikation/Austausch/Vermarktung
Im Handlungsfeld «Kommunikation/Austausch/Vermarktung» soll einerseits das Tourismusbewusstsein bei der breiten Bevölkerung gestärkt werden. Auf der anderen Seite soll vermittelt werden, dass die sanfte, qualitative und nachhaltige Entwicklung der bestehenden Erlebnisvielfalt zum Nutzen aller ist. Dabei wird dem Austausch der verschiedenen Anspruchsgruppen (Bevölkerung, Politik, SkeptikerInnen, Profiteure etc.) ein grosses Gewicht beigemessen. Die Überprüfung und Weiterentwicklung der digitalen Hilfsmittel ist ein weiteres Thema innerhalb dieses Handlungsfeldes.

 

Synergien GoldingertalOrganisationsentwicklung/Synergien/Partnerschaften
Nebst konkreten Umsetzungen soll die Pilotphase auch Klarheit über die künftigen Aufgaben, die Organisationsstruktur und die zahlreichen Schnittstellen unter den Akteuren bringen und die langfristige Finanzierung sichern.

 

  

 

 

 

Strategie Freizeit und Erholung 2030